WasseranalysenWasser-InhaltsstoffeGefahrenstellenTrinkwasserverordnungWassertestSo gehts

Eine Wasseranalyse kann helfen

Was kann eine Wasseranalyse leisten?

Wasseranalysen können wichtige Informationen über das Trinkwasser einholen. Will man sein Wasser ohne Bedenken konsumieren, ist eine regelmäßige Wasserüberprüfung notwendig.
Defekte Wasserleitungen, falsch verlegte Wasserrohre oder einfach nur veraltetes Material können Ursache für Verunreinigungen im Wasser sein. Die Analyse des Leitungswassers kann hier helfen und Belastungen nachweisen.

 

Aber nicht nur in den jeweiligen Häusern können Bakterien oder andere schädliche Stoffe auftreten und eine Gefahr für die Gesundheit darstellen, sondern auch im Brunnenwasser können gefährliche Keime lauern. Eine Brunnenwasseranalyse kann hier schnell und einfach die wichtigsten Wasserinhaltsstoffe untersuchen.

Einfach und schnell zur Wasseranalyse

Schritt 1
Wir liefern Ihnen ein Test-Kit, in dem alles für eine Probenahme vorhanden ist: passendes Probenahmegefäß, Anleitung und ein Erfassungsbogen.
Sie entnehmen eine Wasserprobe, wo und wann Sie möchten.

Schritt 2
Sie legen das Röhrchen mit Ihrer Wasserprobe in die mitgelieferten Versandkartonage und schicken das Paket einfach mit der Post oder einem anderen Versandunternehmen direkt in unser Labor.

Schritt 3
Sie erhalten Ihr aussagekräftiges Ergebnis wahlweise per Post oder E-Mail (nach ca. 14 Tagen).

 


Folgende Wasseranalysen bieten wir für Sie an:

Trinkwasser-Analyse "Maxi" Dieser umfangreiche Wassertest bietet Ihnen die Möglichkeit auf Bakterien, Schwermetalle und weitere wichtige Wasserinhaltsstoffe testen zu lassen. Dabei wird auf Inhaltsstoffe, die häufig Ursache für belastetes Wasser darstellen getestet. Lassen Sie Ihre Wasserqualität analysieren. 98,00 EUR

Trinkwasser-Test "Mikrobiologie" Dieser Test umfasst wichtige Wasserinhaltsstoffe in Bezug auf die Mikrobiologie. Bakterien und andere Keime gelangen unbemerkt in das Trinkwasser und können ein gesundheitliches Risiko darstellen. 39,00 EUR

Trinkwasser-Test "Chemisch" Schwermetalle und andere chemische Inhaltsstoffe im Wasser können bei zu hoher Konzentration schädlich sein. Der Test untersucht eine Vielzahl an chemischen Wasserinhaltsstoffen. Unter anderem: Blei, Kupfer, Phosphor und Nitrit. 49,00 EUR

Wasseranalyse "Rohrleitung" Diese spezialisierte Analyse untersucht auf relevante Wasserinhaltsstoffe und Schadstoffe, die dafür bekannt sind, von den Rohrleitungen und Wasserhähnen ins Leitungswasser eingetragen zu werden. Die Hausinstallation und die Wasserqualität kann durch diese Analyse auf Schwermetalle auf den Prüfstand gestellt werden. 38,00 EUR

Wassertest "Säugling" Dieses speziell zusammengestellte Paket untersucht das Wasser auf relevante Parameter, die für Babys, Schwangere und Kleinkinder besonders im Fokus stehen. Bei erhöhten Konzentrationen der Werte (wie Blei oder Nitrit) können schwere gesundheitliche Beeinträchtigungen die Folge sein. 47,00 EUR

Legionellentest Legionellen sind stäbchenförmige Bakterien, die schwere Krankheiten verursachen können. Die Legionärskrankheit (Lungenentzünung) geht auf eine Infektion durch Legionellen zurück. Der Test dient zur Eigenkontrolle Ihrer Wasserprobe auf Legionellen und ermittelt, ob Legionellen vorhanden sind und wie viele Legionellen in der Probe gefunden wurden. Eine Einschätzung bezüglich des Maßnahmenwertes sowie eine Maßnahmentabelle sind ebenso Bestandteil des Legionellentests. 39,00 EUR

Wasseranalyse "Uran" Die Analyse auf Uran im Leitungswasser und Trinkwasser bezieht sich nicht auf die gängige Vorstellung, dass Uran durch seine Radioaktivität ein Risiko darstellt. Uran ist in erster Linie ein mögliches Risiko durch seine Eigenschaften als toxisches Schwermetall. Vor allen in Regionen, wo Uran abgebaut wurde oder auch natürlich vorkommen kann, sollte die Untersuchung auf Uran erfolgen. 39,00 EUR

Brunnenwasser-Test "Komplett" Brunnenwasser wird häufig zum Gießen, für Badeanlagen oder auch zum Trinken verwendet. Die 2-in1-Überprüfung auf relevante Bakterien und chemische Parameter wird von Experten empfohlen. Häufig wird Eisen und Mangan im Brunnenwasser gefunden, da hier keine Wasserwerke die Stoffe reduzieren. Jetzt Ihr Brunnenwasser analysieren. 93,00 EUR

Wassertest "Pseudomonas aeruginosa" Pseudomonas aeruginosa, das auch als Krankenhauskeim bekannte Bakterium, ist robust gegenüber Antibiotika und stellt nicht nur im Krankenhaus ein gesundheitliches Risiko dar. Auch immunschwache Personen oder Personen mit Erkrankungen können auf diesen Keim sensibel reagieren. Die Eigenkontrolle ermöglich die Überprüfung auf Pseudomas aeruginosa. 38,00 EUR

Brunnenwasser Test - Bakterien Der "Brunnenwasser Test - Bakterien" untersucht das Wasser auf verschiedene Keime. Untersucht werden Enterokokken, coliforme Keime, E. coli, Koloniezahl bei 22° Bebrütungstemperatur und die Koloniezahl bei 36° Bebrütungstemperatur. Ermitteln Sie mithilfe dieses Testpakets Keime, die auf eine fäkale Verunreinigung hinweisen können sowie Indikatoren für Verunreinigungen. 48,00 EUR

Brunnenwasser Test - Chemisch Das entwickelte Analysepaket "Brunnenwasser Test - Chemisch" ermittelt in Ihrer Wasserprobe relevante chemische Wasserinhaltsstoffe. Die Wasserqualität wird hinsichtlich der gemessenen Parameter auf den Prüfstand gestellt und liefert Ihnen zu Ihrem Brunnenwasser aussagekräftige Ergebnisse. 48,00 EUR

Trinkwasser Test - Uran Plus Uran kann als Schwermetall ein gesundheitliches Risiko im Trinkwasser darstellen. Dieses Analysepaket "Uran Plus" ermittelt neben Uran weitere Schwermetalle, die beispielsweise durch die Hausinstallation ins Leitungswasser gelangen können. 69,00 EUR

Die qualitative Analyse des Wassers kann entscheidend dazu beitragen, dass Sie über Ihre Wasserqualität im Detail informiert sind.

Die frühzeitige Vorsorge durch eine Wasseranalyse verhindert, dass Ihre Gesundheit durch verunreinigtes Wasser leidet. Insbesondere Schwangere, Kleinkinder und Personen mit schwachen Immunsystem sollten die Risiken ausschließen und Ihr Wasser einfach und schnell durch ein Labor analysieren lassen. Das Labor kann die Wasserprobe analysieren und entsprechend auswerten. Bei einer Trinkwasseranalyse besteht zudem die Möglichkeit, dass das Labor Ihr spezielles Wasseranalyse-Ergebnis den Grenzwerten der Trinkwasserverordnung gegenüberstellt – damit erhalten Sie ein übersichtliches und aussagekräftiges Ergebnis.

Wir arbeiten mit einem akkreditierten Labor zusammen, welches die Wasseranalyse gemäß der Trinkwasserverordnung durchführt. Dadurch können wir für eine hohe Qualität hinsichtlich unserer Wasseranalysen bürgen.


Wasseranalysen auf Bakterien und Keime

Häufig werden bei der Analyse von Wasserproben Bakterien oder andere Keime nachgewiesen. Nicht immer muss dabei auch die Gesundheit des Menschen in Gefahr stehen. Doch einige Bakterien können in hohen Konzentrationen zum Risiko werden. Besonders achten geben sollte man so auf Enterokokken, E. coli und anderen coliformen Keimen.

Hier mehr zur Analyse von Bakterien und Keimen im Wasser!

 

Wasseranalysen auf Schwermetalle

Schwermetalle im Wasser sind meist nur bis zu einem bestimmten Grenzwert nach der Trinkwasserverordnung zugelassen. Doch finden sich in privaten Haushalten oft erhöhte Werte. In alten Wohnhäusern wurden noch Bleileitungen verlegt und stellen nachweislich ein Risiko für die Gesundheit dar. Wasseranalysen können Schwermetalle (wie Blei) im Trinkwasser auffinden.

Hier mehr zur Analyse von Schwermetallen im Wasser!

 

Wasseranalysen

Wasseranalyse auf Bakterien Wasseranalyse auf Schwermetalle

Suchen nach

Allgemein