WasseranalysenWasser-InhaltsstoffeGefahrenstellenTrinkwasserverordnungWassertestSo gehts

Trinkwasser Test - Uran Plus

 

69,00 EUR

 

incl. 19% USt. zzgl. Versand

 
 
Anzahl:   St


Uran im Trinkwasser analysieren

Ermitteln Sie gängige Schwermetalle in Ihrem Wasser. Häufig gelangen toxische Schwermetalle durch die Hausinstallation ins Leitungswasser. Durch Stagnation von Wasser in den Leitungen (ab 4 h Ruhzeit) können durch chemische Reaktionen Schwermetalle aus den Wasserrohr-Materialien ins Wasser abgegeben werden. Diese können in einer solchen Konzentration vorhanden sein, dass selbt die Grenzwerte der Trinkwasserverordnung überschritten werden. Neben diesen relevanten Schwermetallen erfasst diese Analyse zudem die Konzentration von Uran in Ihrer Wasserprobe.

Uran wird im Trinkwasser i.d.R. nicht aus Gründen der Radioaktivität untersucht, sondern auch in der Eigenschaft Toxizität als Schwermetall.

Der Test analysier auf folgende Parameter:
Blei, Chrom, Eisen, Kupfer, Uran, Aluminium, Nickel und Zink.

 


So einfach Ihr Wasser analysieren lassen:

Sie nehmen Ihre Wasserprobe, schicken diese einfach in unser Labor, wo die hochwertige Analyse durchgeführt wird. Nachdem die Wasseranalyse ausgewertet wurde, erhalten Sie Ihr persönliches und aussagekräftiges Ergebnis von uns zugesandt.

Schritt 1
Sie entnehmen eine Wasserprobe, wo und wann Sie möchten.
Wir liefern Ihnen ein Test-Kit, in dem alles für eine Probenahme vorhanden ist: Gefäßröhrchen zur Probenahme, Anleitung und ein Erfassungsbogen

Schritt 2
Sie legen das Röhrchen mit Ihrer Wasserprobe in die mitgelieferten Versandkartonage und schicken das Paket einfach mit der Post oder einem anderen Versandunternehmen direkt in unser Labor.

Schritt 3
Sie erhalten das Ergebnis Ihrer Wasseranalyse wahlweise per Post oder Email (nach ca. 14 Tagen).

 

Wassertest

Kundenmeinungen

Einkaufen

Warenkorb anzeigen Zur Kasse gehen

In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 EUR

Suchen nach

Allgemein